Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederbetreuung

Bodenplakat, Fahrrad als Flyerständer und Infowürfel auf dem Autodach waren einige der etwas anderen Ideen für die

Gestaltung von Wahlkämpfen und Kampagnen bei der Zusammenkunft des Arbeitskreises am 12. Juli. Weg von

althergebrachten Infoständen hin zu den Menschen – mit pfiffigen Aktionen zum Dialog anregen, einfach ins Gespräch

kommen – kann als die Grundidee dieser etwas anderen Öffentlichkeitsarbeit bezeichnet werden. Diese Ideen sollen

jetzt dem Ortsvereinsvorstand vorgestellt werden. Wie viel davon beim Kommunalwahlkampf im Jahr 2020 umgesetzt

wird, bleibt abzuwarten. Die Mitglieder des Arbeitskreises sind überzeugt, dass eine Umsetzung dieser Ideen den

Wahlkampf beleben könnten.

2018-07-18T10:04:21+00:00